MSC TRINKGELDER KÖNNEN NICHT MEHR GESTRICHEN WERDEN.

Aktualisiert: Mai 9

MSC inkludiert Hotelservicgebühr.


MSC inkludiert das Serviceentgelt/die Servicegebühren in den Reisepreis!

MSC hat mit Stichtag 01.04.2021 in allen Märkten einen einheitlichen Ansatz für die Hotel Servicegebühr eingeführt. Dieser deckt die Hotelservice-Leistungen an Bord ab.

MSC Cruises schafft somit Regelung eines freiwilligen Trinkgelds ab und führt stattdessen eine verpflichtende „Hotel-Servicegebühr“ als festen Bestandteil des Reisepreises ein.

Dies gilt für alle Neubuchungen ab Winter 2021-22. Die Hotel Servicegebühr ist ab dann im Gesamtreisepreis bereits inkludiert und beim Angebot/ bei der Buchung extra ausgewiesen.

Es ist möglich, dass Sie auf eigenen Wunsch diesen Teil des Gesamtreisepreises erst am Ende der Kreuzfahrt entrichten. Dann wird die obligatorische Hotel Servicegebühr, als noch offener unbezahlter Teil des Gesamtreisepreises automatisch Ihrer Abschluss-Rechnung an Bord hinzugefügt.


Änderungen und Stornierungen sind leider nicht mehr möglich, da es sich ja um einen festgeschriebenen, verbindlichen Bestandteil des Gesamtreisepreises handelt.

Im Buchungsprozess fragen wir also beim Kunden ab, wann er das Serviceentgelt an MSC begleichen möchte.

Was ist bei Buchungen die vor dem 01.04.2021 getätigt wurden? Hier bleibt alles wie gehabt.

MSC Cruises bietet einen begrenzten Zeitraum die Hotel Servicegebühr zum halben Preis an. Diese Aktion gilt für alle Schiffe und Abfahrten ab Winter 2021/22 im Buchungszeitraum vom 1. April bis 30. Juni 2021.