MSC Nordeuropa 2021 - Nynäshamn/Stockholm

Heute geht mit der MSC Seaview weiter nach Nynäshamn/Stockholm.

Das „Venedig des Nordens“ oder auch die „Stadt auf dem Wasser“ erstreckt sich über 14 Inseln, die durch über 50 Brücken miteinander verbunden sind – 30% der Stadtfläche besteht aus Wasser.

Die Hauptstadt Schwedens, eine pulsierende Großstadt mit interessanter Architektur, Uferpromenaden, einer großen Auswahl an Museen und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie z.B. dem Königspalast – Kungliga slottet – bietet allerlei Abwechslung und Unterhaltung. Ebenso findet man hier aber auch absolute Ruhe inmitten der vielen Grünflächen, Parks und Wäldern in der Stadt und kann die Natur genießen.


Im gesamten Großraum Stockholm, zu dem auch die Hafenstadt Nynäshamn zählt, leben ungefähr 2,3 Millionen Menschen.

Ein Highlight ist mit Sicherheit die wunderschöne Altstadt Gamla Stan, die für ihre farbenfrohen historischen Gebäude und gepflasterten Straßen bekannt ist. Hier befindet sich u.a. das königliche Schloss, wo jeden Mittag die Wachablösung zu sehen ist. Auch eine deutsche Kirche – Tyska Kyrkan – ist mitten in der Altstadt von Stockholm zu finden. Die Kirche besitzt den höchsten Kirchturm von Stockholm und ist zudem für ihr abwechslungsreiches Glockenspiel bekannt.

Der Stortorget, – auf Deutsch „der große Platz“ ist der zentrale Punkt in Gamla Stan. In den Gebäuden aus dem Mittelalter findet man hier heute Restaurants und Cafés. Auch das beliebte Postkartenmotiv mit den farbigen Häusern ist auf der Westseite des Stortorget zu finden.


Die Mårten Trotzigs Gränd mit 36 Stufen ist die engste Gasse in der Stockholmer Altstadt, die an ihrer schmalsten Stelle gerade mal 90cm breit ist.


Das Wahrzeichen von Stockholm ist das Rathaus – Stadshuset – in dem alljährlich die Nobelpreise verliehen werden.

Die Hauptstadt Schwedens bietet aber auch eine große Vielfalt für Museumsliebhaber. Am bekanntesten ist wahrscheinlich das Vasa-Museum, dessen bedeutendstes Ausstellungsstück das Wrack des 1628 bei seiner Jungfernfahrt gesunkenen schwedischen Kriegsschiffes Vasa ist, welches mit 64 Kanonen ausgestattet war. Auch das Skansen Open Air Museum – das älteste Freilichtmuseum der Welt – wo man eine Miniaturausgabe von Schweden sehen kann, ist immer einen Ausflug wert. Oder aber man begibt sich beim Besuch des Abba-Museums auf die musikalischen Spuren Schwedens.


Wir finden, dass sich eine Reise nach Stockholm immer wieder lohnt, da es so viel zu entdecken gibt.

Das Ausflugsprogramm für Stockholm wird in den kommenden Tagen zur Verfügung stehen. Wir werden es euch dann zur Verfügung stellen. Bis dahin könnt ihr euch schon mal mit Ina Müller auf Entdeckungsreise nach Stockholm begeben. Bei dieser kurzen Reisereportage ergründet Ina Müller die Seele der schwedischen Hauptstadt: https://tinyurl.com/ARDMediathekInasReiseStockholmsReiseStockholm


Selbstverständlich sind diese Routen auch bei uns buchbar. Sie erhalten bei uns alle Clubrabatte und MSC Vergünstigungen - zusätzlich bekommen Sie bei uns nochmal 5% EXTRA Bordguthaben..