MSC Foundation und Initiative „Food for the Poor“ leisten humanitäre Hilfe für Haiti

Miami-Dade County, die MSC Foundation und die Initiative „Food for the Poor“ leisten zusammen humanitäre Hilfe für die Menschen in Haiti.


Pressemitteilung MSC Cruises Genf (Schweiz) – 4. November 2021. Die MSC Foundation und „Food for the Poor“ haben sich mit der Bürgermeisterin von Miami-Dade County, Daniella Levine Cava, und dem Commissioner von Miami-Dade, Jean Monestime, zusammengeschlossen, um humanitäre Hilfe und Sofortmaßnahmen für die Menschen in Haiti zu koordinieren. Diese humanitären Hilfsmaßnahmen sind eine Reaktion auf die anhaltende Krise in Haiti. Die MSC Foundation spendet 20 Schiffscontainer für die Erdbebenopfer, die sofort als Notunterkünfte und für die Lagerung von Lebensmitteln genutzt werden können. Darüber hinaus wird die MSC Group die MSC Foundation über ihr Frachtgeschäft – die MSC Mediterranean Shipping Company (MSC) – unterstützen, um zusätzliche Hilfsgütertransporte ab PortMiami zu koordinieren.



v.l.n.r.: Juan M. Kuryla, CEO und Direktor von PortMiami; Mark Khouri, Executive Vice President und Chief Operating Officer von Food For The Poor; Daniella Levine Cava, Bürgermeisterin von Miami-Dade; Ed Raine, President/CEO von FFTP; und Alessio Lombardi, Trade Manager, Central America & Caribbean bei MSC Mediterranean Shipping Company.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2019 hat die MSC Foundation in Zusammenarbeit mit den Unternehmen der MSC Group sowohl zu unmittelbaren als auch zu langfristigen Hilfs- und Wiederaufbaumaßnahmen in aller Welt beigetragen. Zu den Beispielen früherer Projekte gehören die Bereitstellung von Gesundheitsdiensten und Bildungsmaterialien in fünf abgelegenen Orten in Haiti, die Bereitstellung von Hurrikan-Katastrophenhilfe und die Unterstützung des Wiederaufbaus beschädigter Einrichtungen auf den Bahamas, der verbesserte Zugang zu Hygieneartikeln in den am stärksten von COVID-19 betroffenen Ländern, sowie der Versand lebenswichtiger Güter an Gemeinden, die vom heftigen Vulkanausbruch in St. Vincent und den Grenadinen betroffen sind. Die MSC Group, ein führendes Schifffahrts- und Logistikkonglomerat, ist seit Jahrzehnten eng mit der Region verbunden. Durch ihre Import- und Export-Frachtaktivitäten sowie andere wirtschaftsfördernde Investitionen durch MSC Cruises ist die Gruppe in Florida sehr präsent und spielt zudem eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der lokalen Wirtschaft in Haiti, dem drittgrößten Land der Karibik. Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises und Vorsitzender des Exekutivkomitees der MSC Foundation, sagte dazu: „Wir sind stolz darauf, mit Partnern zusammenzuarbeiten, die es uns ermöglichen, schnell auf Notsituationen zu reagieren und unsere Möglichkeiten in Bezug auf Reichweite und Umfang der Ressourcen für konkrete Maßnahmen zur Linderung von Leid und zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung einzusetzen. Diese prompte Initiative der Bürgermeisterin von Miami-Dade County und von „Food For The Poor“ zur Koordinierung der humanitären Hilfe und der Soforthilfe für die Menschen in Haiti zeigt, wie große Herausforderungen durch gemeinsames Handeln bewältigt werden können, indem man mit Dynamik und Leidenschaft wie eine große Familie zusammenarbeitet." „Das haitianische Volk leidet nicht nur unter den Folgen des Erdbebens zu Beginn dieses Jahres, sondern auch unter der COVID-19-Pandemie und der politischen Instabilität", sagte Bürgermeisterin Daniella Levine Cava. „Wir sind sehr dankbar für die Partnerschaft und das Engagement der MSC Foundation, das beiträgt dem haitianischen Volk in dieser schwierigen Zeit humanitäre Hilfe zu leisten. Wir in Miami-Dade County stehen in Solidarität mit der haitianischen Bevölkerung und sind jederzeit bereit, die Maßnahmen der MSC Foundation für Haiti weiter zu unterstützen." „Ich bin dankbar für die weitreichende Reaktion der MSC Foundation", sagte Commissioner Jean Monestime. „Ich weiß, dass die Zusammenarbeit mit Miami-Dade County bei der Bereitstellung von humanitärer Hilfe für Haiti nach dem verheerenden Erdbeben der Stärke 7,2 am 14. August neue Chancen für die Menschen in Haiti schaffen wird, die sich weiterhin um den Wiederaufbau bemühen." „Wir sind dem Miami-Dade County und PortMiami sehr dankbar, dass sie ihre Zeit für das Sortieren und Verpacken der lebensrettenden Güter zur Verfügung gestellt haben. Unser besonderer Dank gilt der MSC Foundation für die großzügige Spende der Container und die Bereitstellung der dringend benötigten Hilfsgüter für Haiti. Dies wird unzähligen Menschen eine große Hilfe sein", sagte Ed Raine, Präsident und CEO von Food For The Poor. „Haiti leidet, und es ist ermutigend zu sehen, wie Partnerschaften entstehen, um die Menschen zu unterstützen, die dringend Hilfe benötigen.




Rund drei Dutzend freiwillige Helfer der Bezirksregierung von Miami-Dade, von PortMiami und der MSC Foundation besuchten am Mittwoch das Lagerhaus von Food For The Poor in Coconut Creek, um Lebensmittel, Baby- und Reinigungssets für Haiti zu sortieren und zu verpacken. Die MSC Foundation spendete einen Container, den FFTP mit weiteren Hilfsgütern für das verarmte Land füllte.